P1140218.JPG
DSC02764.JPG
P1130998.JPG

Wir züchten ausschließlich nach den Richtlinien des VDH/FCI und sind Mitglied der Hovawart Zuchtgemeinschaft Deutschland e.V..

Von uns werden nur HD  freie und wesensgeprüfte Rüden eingesetzt,  auch unsere Hündinnen sind natürlich HD frei.

Unsere Welpen werden im Haus geboren und leben die ersten drei Wochen gemeinsam mit ihrer Mutter bei uns im Wohnzimmer. Natürlich immer unter den wachen Augen der „Welpenhilfserziehungsbeauftragten“ – in meiner Person.

 

Wenn sie langsam unternehmungslustiger werden, ziehen sie in ein größeres Zimmer mit direktem Zugang zum Garten um. Hier steht ihnen ein großer Hunde-Abenteuerspielplatz zur Verfügung. Der nach und nach für die Rasselbande eröffnet wird.

P1130309.JPG
P1120779.JPG

Wir achten auf eine umwelt- und menschenbezogene Prägung und wünschen uns für unsere Welpenkinder ein hundgerechtes Zuhause und engagierte Hundefreunde, denen wir gern ein Hundelebenlang, wenn gewünscht, mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Gerne lernen wir einige Welpeninteressenten auch schon vor Geburt der Welpen kennen. Auch für Sie als Interessent schön, wenn man sich vorher in aller Ruhe kennenlernen kann.

Selbstverständlich sind die Welpen, die wir erst nach der achten Woche wehmütig abgeben, drei mal entwurmt, geimpft und gechippt.

Wenn Sie sich für einen Welpen von unserer Ilay interessieren, müssen sie sich nicht mehr lange gedulden. Im Frühjahr 2021 planen wir unseren C-Wurf.

Vielleicht besuchen Sie uns auch einmal sonntags in der Hovawartgruppe Kassel, dort kann man Hovawarte in allen Farbschlägen und Altersklassen antreffen und kennenlernen. Bitte um vorherige Kontaktaufnahme, da wir auch Übungen mit den Hunden außerhalb des Platzes machen, Ihr Weg soll ja nicht umsonst gewesen sein.

.

Verschiedene Untergründe, Hängebrücke, Bällebad, Schaukel, Vierseitentunnel und vieles mehr stehen ihnen hier zur Verfügung.

Am frühen Morgen im Welpenaufzuchtsraum wird dann nach der Beseitigung der Hinterlassenschaften der Nacht und der ersten Mahlzeit eine „Einzeleinheit“ Bäuchlein kraulen für jeden der kleinen Vierbeiner zelebriert. So lustig wie sie dann Schlange an der Couch stehen.

Ab der vierten Woche darf dann der Besuch kommen. Wir freuen uns, wenn die Welpeninteressenten mehrmals bei ihrem neuen Hausgenossen ihre Aufwartung machen. Es ist nicht zu unterschätzen, was man nach 3 bis 4 Besuchen schon für eine Bindung zu so einem kleinen Zwerg aufbauen kann. Auch viele Freunde und Bekannte statten den kleinen Vierbeinern ihren Besuch ab. So lernen die Lütten viele Menschen groß und klein kennen.

P1130482.JPG