Wir, das sind mein Mann und ich, leben mit unseren Hovawartdamen im schönen Fuldastädtchen Kassel am Rande der Stadt in einem Haus mit großem Garten und viel Platz für unsere Hunde und die Hundezucht.

 

Unsere beiden Kinder sind bereits erwachsen.

Seit 2006 sind wir Mitglied in der Hovawartzuchtgemeinschaft Deutschland e.V. und fühlen uns in diesem Verein sehr wohl und kompetent unterstützt.

 

Unser Zuchtgedanke , der erst mit der Zeit reifte, wolle zuerst nicht so recht zur Umsetzung gelangen. Ronja konnte aus gesundheitlichen Gründen nicht, sie vertrat sich als Welpe das Knie, woraus sich eine Arthrose entwickelte und unser Goldschatz Amelie hatte keine Lust auf Welpen, und dann kam Ilay und alles wurde einfach. Erster Deckversuch – gleich erfolgreich – 10 Welpen, der A-Wurf vom Wilhelmshöher Blick war geboren.

20 Monate später genauso unproblematisch, diesmal zum Decken an Silvester, da hat man ja sonst nichts zu tun, und genauso einfach und unproblematisch, am 06.03.2019 wurde der B Wurf geboren.

Einen Vorteil hatte das lange Warten auf den A-Wurf, wir haben in dieser Zeit viel gelernt, viele Züchter und Deckrüdenbesitzer kennengelernt und so viele Erfahrungen gesammelt, wenn auch keine Praktischen.

Nun planen wir unseren C Wurf für 2021 mit Ilay.

Unserer Nachwuchshündin Bella-Blue vom Wilhelmshöher Blick ist auf dem besten Wege die Reihe derer vom Wilhelmshöher Blick fortzuführen.

 

Neben dem Zuchtgedanke ist auch die Arbeit mit unseren Hunden unser Hobby, nach Beendigung der Rettungshundearbeit ist wieder mehr Zeit sich in breiter Basis fortzubilden, Hoopers Agilyty, Tricks, Apportieren, Impulskontrolle uvm. Alles das wird ausprobiert.

Am Sonntag geht es dann jede Woche in die Hovawartgruppe. Auch hier gibt es tolle Erfahrungen mit Mensch und Hund im Kreise Gleichgesinnter.

 

Wenn Sie uns und unsere Zuchtstätte kennenlernen möchten nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf, oder haben Sie Lust einmal Hovawarte in der Gruppe Kassel in Aktion zu sehen? Bitte um vorherige Anmeldung.

hzd-logo-neu1.png